• Accueil
  • Thermalwasser
  • EIN EINZIGARTIGER INHALTSSTOFF

EIN EINZIGARTIGER INHALTSSTOFF

Thermalwasser aus Castéra-Verduzan (Gers) ist eine wahre Quelle des Wohlbefindens für den Mund.

Das langsam die unterschiedlichen geologischen Schichten durchfließende Thermalwasser lädt sich mit Mineralsalzen und Spurenelementen auf, deren Menge sich nach Erhitzung auf 180° auf 1301 mg/l Trockensubstanz beläuft. Bei dieser Reise eignet sich dieses kalzium- und magnesiumhaltige schwefelige Wasser besondere therapeutische Eigenschaften an.

compostion_eau_thermale-500x350.jpg

Das Wasser wird direkt an der Quelle abgezapft und im Labor analysiert, bevor es in die Produktionswerkstätten gebracht wird. Im Zuge eines einzigartigen Prozesses verleiht BUCCOTHERM® dem Wasser einen basischen pH-Wert, damit dieses dem Säuregehalt im Mund entgegenwirkt, welcher insbesondere für die Ausbildung von Zahnbelag verantwortlich ist.

Seine bemerkenswerten Eigenschaften auf das Zahnfleisch und die Zähne wurden im Zuge zahlreicher Forschungsarten wissenschaftlich belegt:

Zusammensetzung des Thermalwassers

Wirkung des Thermalwassers auf die Schleimhäute

Hoher Gehalt an Mineralsalzen und Spurenelementen (Sulfate, Bicarbonate, Kalzium, Magnesium, Fluor und Eisen)

Wegen seines hohen Gehalts an Mineralsalzen und Spurenelementen zeichnet es sich durch beruhigende und remineralisierende Eigenschaften aus

Sauerstoffgesättigt

Sein hoher Sauerstoffgehalt trägt zur Neutralisierung streng anaerober Keime (durch Sauerstoff zerstörter infektiöser Keime) bei, welche Mund- und Zahnfleischerkrankungen sowie Mundgeruch verursachen können.

basischer pH-Wert (pH = 8,1)

Sein basischer pH-Wert reguliert den Säuregehalt im Mund, den wichtigsten Ungleichgewichtsfaktor des Mundökosystems.

100%ige Schonung der Mundflora