• Accueil
  • Fachberatung
  • TROCKENER MUND

TROCKENER MUND

Mundtrockenheit zeichnete sich durch eine Verringerung bzw. ein Ausbleiben der Speichelsekretion aus, die Mundkrankheiten wie Karies, Aphten und Zahnfleischentzündung begünstigt.

Ursachen

  • Altersbedingte Physiologie
  • Medikamente: Neuroleptika, Anxiolytika, Isotretinoin (Akne-Medikamente)
  • Chemotherapie oder Strahlenbehandlung

Symptome

  • Klebendes, trockenes Gefühl im Mund, unter der Zunge, an den Mundwinkeln und im Hals
  • Häufiger Durst
  • Probleme bei der Aussprache oder beim Kauen
  • Trockenheit der Nasengänge

Empfehlungen von BUCCOTHERM®

Tägliche Anwendung einer befeuchtenden Lösung wie BUCCOTHERM® Zahnspray, um Folgendes zu erreichen:

  • Befeuchtet den Mund befeuchten
  • Fördert dank seiner einzigartigen Zusammensetzung aus Mineralsalzen die Speichelabsonderung
  • Schützt Zähne und Schleimhaut vor Säureattacken

Hinweise

  • Regelmäßig Wasser trinken
  • Kaugummi zu kauen oder zuckerfreie Bonbons zu lutschen fördert die Speichelabsonderung. Achtung: Ein längeres Kauen bewirkt genau das Gegenteil.